Geschichte der Bäckerei Nilges-Humpert

Am 26. August 1926 backte Wilhelm Nilges mit seiner Frau seine ersten Brote in der Bahnhofstraße. 

Das Gebäude in der Bahnhofstraße hatte der Bäckermeister Wilhelm Nilges vorher gekauft und auf dem hinteren Teil des Grundstückes die Backstube mit dem gemauerten Königswinterofen versehen. Der Backofen wurde damals mit Briketts beheizt.

Der große Backsteinkamin ist heute noch immer in Betreib.


 

Wilhelm Nilges

wurde am 05.12.1882 in Lippstadt geboren und machte seine Lehr- und Gesellenjahre in Werl
in der damaligen Bäckerei Hemsart. 

Zunächst wurde der Backwarenverkauf aus dem Hausflur heraus betrieben bis dann 1930
der Bäckereiladen eingebaut worden ist.




Hildegard Humpert

Hildegard Humpert

Im Jahre 1951 lernte Tochter Hildegard den Bäckermeister Georg Humpert kennen und lieben. 1953 haben sie geheiratet. Von da an wurde der Bäckereibetrieb von Hildegard und Georg Humpert weitergeführt und mit den ersten Filialen erweitert.

Wilhelm Humpert

Wilhelm Humpert

wurde 1954 geboren. Ihm wurde schnell klar, dass auch er den Beruf des Bäckers ausüben wollte. 1971 begann Wilhelm mit seiner Ausbildung und schloss diese bereits nach 2 Jahren mit sehr gutem Erfolg ab. Im April 1978 bestand er seine Meisterprüfung an der Meisterschule in Olpe.

Georg Humpert

Georg Humpert

1955 geboren, wurde zu erst Radio- und Fernsehtechnikermeister. 1983 hat aber auch er seine Prüfung zum Bäckermeister abgelegt. In der zweiten und dritten Generation wurde die Backstube 3mal erweitert, ebenso wurde sie mit modernster Technik versehen.

Gabriele Humpert

Gabriele Humpert

geb. Krampe ist gelernte Einzelhandelskauffrau und Ursula Beckenbauer, geb. Rasche, ist gelernte Ökotrophologin. Zusammen leiten Sie seither den Verkauf der Bäckerei und Konditorei Humpert.

Stephanie Humpert

Stephanie Humpert

Aus der Ehe von Wilhelm und Ursula Humpert kamen die Töchter Stephanie und Ann-Kathrin und von den Eheleuten Georg und Gabriele Humpert die Töchter Melanie und Julia.

Stephanie Humpert, geb. 1981, arbeitet im Financial Management & Controlling bei einem Anlagen- und Maschinenbauer.

Aus der Ehe von Wilhelm und Ursula Humpert kamen die Töchter Stephanie und Ann-Kathrin und von den Eheleuten Georg und Gabriele Humpert die Töchter Melanie und Julia.

Melanie Pieper

Melanie Pieper

geborene Humpert, geb. 1982, absolvierte zunächst eine Ausbildung zur Bankkauffrau. Nach der Ausbildung legte Sie die Ausbilder-Eignungsprüfung bei der Handwerkskammer Münster ab und machte dort ihren Betriebswirt des Handwerks. An der Bäckerschule in Olpe machte Sie eine Fortbildung zur Ernährungsberaterin im Bäckerhandwerk. Seit 2007 ist auch Sie im Familienunternehmen tätig und unterstützt die Familie im Bereich Marketing und Finanzwesen.

Julia Weber

Julia Weber

geborene Humpert, geb. 1985, hat zunächst eine Ausbildung zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel absolviert. Nachdem auch Sie die Ausbilder-Eignungsprüfung sowie den Verkaufstrainerschein abgelegt hat, ist sie mit im Familienunternehmen tätig und unterstützt die Familie im Bereich Verkauf, Logistik und Marketing.

Zusammen sind Sie die „Bäckerei und Konditorei Humpert“ und stehen für
handwerkliche Qualität und 90 Jahre Backtradition.